Asbest-frei: sorgfältig und sicher

Von der Begehung über das Sanierungs-Konzept bis zur eigentlichen Sanierung und dem Bericht der Luftfrei-Messung: Das ist der mehrstufige Ablauf einer Asbest-Sanierung.

Asbest-frei: sorgfältig und sicher

Hier ein Einblick in unser Sanierungsprocedere:

  • Materialtransport auf das Objekt (Anhänger)
  • Allfällige notwendige Vorbereitungsarbeiten durch Dritte:
    • Demontage Sanitärapparate etc.
    • Erstellen eines Elektroprovisoriums etc.
    • Stromlos machen der Einrichtung im Sanierungsbereich.
  • Abdecken des Zugangs zum Arbeitsbereich mit Abdeckflies und allenfalls mit Pavatex.
    • Platzbedarf nach Absprache mit Kundschaft, resp. Bewohnenden.
  • Erläuterung des Sanierungskonzepts inkl. Notfallkonzept an die Mitarbeiter vor Ort.
  • Abschotten des Sanierungsbereiches.
  • Aufstellen und anschliessen des Equipments.
  • Bereitstellen der benötigten Materialien etc.
  • Testen der Einrichtung (Unterdruck)
  • Ausführung der eigentlichen Asbest- Sanierungsarbeiten
  • Durchführen der Schlussreinigung der Sanierungszone.
  • Durchführen einer Luftfrei-Messung durch einen unabhängigen Fachspezialisten (in der Regel über Nacht). Optische Kontrolle der Sanierungszone durch den Fachspezialisten.
  • Abbau der Luftfrei-Messung und Transport der Probe in das Labor.
  • Nach Bericht der Luftfrei-Messung, in der Regel ca. 5h später:
  • Rückbau der Einrichtung inkl. Abschottung.
  • Abtransport Equipment und Anhänger.
  • Freigabe der Sanierungszone an die nachfolgenden Handwerker oder Kundschaft.

Zustellen des Berichtes der Luftfrei-Messung an Kundschaft und SUVA.

Abmelden der Baustelle bei der SUVA.

Die eigentliche Asbest-Sanierung

Begehung durch unsere anerkannten Spezialisten:

  • Ausmessen Ihrer betroffenen Räumlichkeiten
  • Dokumentation, ev. Fotos

Erstellen einer ausführlichen Offerte inkl. Sanierungsablauf, dies beinhaltet:

  • Grobkonzept für die Sanierung
    • Platzbedarf an Ort
    • Anordnung Schleusen und Equipment
    • Platzierung Anhänger mit Material, aussen
    • Platzierung der Mulden, aussen
    • Zeitliche Abschätzung der Durchführung
    • Wasser- und Abwasseranschlüsse bestimmen für Gerätschaften, etc.
  • Besprechung der Offerte sowie des Grobkonzepts mit Ihnen, sowie anpassen der Wünsche.

Nach der Auftragsbestätigung geht unser Arbeitsplan an die SUVA.